update

1 ½ Familienhaus
Einfamilienhausbeobachtungsinstrument

2003

Ein 70 Jahre altes Einfamilienhaus wird sockelsaniert – ein update durchgeführt. Über Durchbrechen und Andocken wird die Orientierung des Hauses von Nordosten nach Südwesten „gedreht“. In den von ebenfalls 70 Jahre alten Rotbuchen geschützten Nordwestbereich des Grundstückes erhält das bestehende Haus einen „Austritt“; ein Extrazimmer mit Nasszelle entsteht, das über eine Freitreppe vom allgemeinen Windfang des Hauses aus extern betreten werden kann und somit den Flügge gewordenen Kinder und den heranwachsenden Enkelkindern als Spiel- und Hotelzimmer mit Hintertür in „Muttis Küche“ dient.

  • Ort Graz / St. Peter
  • Auftraggeber privat
  • Architektur Heidi Pretterhofer, Dieter Spath
  • Mitarbeit Laszlo Stern, Sophie Riegler, Thomas Hindelang, Julia Wieger
  • Statik Karlheinz Wagner
  • Schlagworte Wohnbau