SILOLAND

Sammlung der Getreidespeicher in und um Niederösterreich

2016

Die Sammlung der Getreidespeicher in und um Niederösterreich dokumentiert und analysiert 200 Objekte, angefangen von den barocken Schüttkästen, über die mächtigen Betonsilos der 1960er Jahre bis hin zu zeitgenössischen Sonderformen.
Silos stellen eine multiple Gebäudetypologie dar. Sie sind Speicher und Sender, Merkzeichen und Aussichtswarte des ländlichen Raums. Sie bergen das Potenzial, Startpunkt einer rurbanen (ruralen und urbanen) Siedlungsentwicklung zu sein.

  • Ort Niederösterreich
  • AutorInnen und FotografInnen Heidi Pretterhofer, Dieter Spath
  • Redaktion Heidi Pretterhofer, Manfred Vollnhofer
  • Siloarchiv Web & Print MVD Austria – Martin Embacher, Ioan-Ovidiu Cernei, Michael Rieper
  • Schlagworte Publikation | Rurbanismus