Numbers (Cars)

Kunst am Bau
Architektonische Umsetzung für Andreas Fogarasi

2016

Im Rahmen eines künstlerischen Wettbewerbes entstand Andreas Fogarasi‘s Gestaltung für die Abfahrtsrampe der Garage. Die auf den ersten Blick schwer zu entziffernden Zahlencodes benennen verschiedene Autotypen aus den 1930er bis zu den 1980er Jahren. Insgesamt stehen die 18 Zahlen für über 30 Autos, von Alfa Romeo 33 bis Mercedes und Volvo 240, von Bristol und Ferrari 412 bis Tatra 87. Der Kulturgeschichte des Automobils wird so ein abstraktes und geheimnisvolles Denkmal gesetzt, das anfangs glänzende Kupfer wird bald verwittern und sich subtil ins historische Gesamtensemble der Freyung integrieren.

  • Ort 1010 Wien
  • Auftraggeber KunstRaumGarage / WIPARK
  • Kunst Andreas Fogarasi
  • Architektur Heidi Pretterhofer
  • Mitarbeit Manfred Vollnhofer, Sébastien Guillemin
  • Statik Fröhlich & Locher ZT - Ges.m.b.H (Helmut Zehentner)
  • Produktion Peter Gatter, Kampermetall
  • Schlagworte Kunst & Kultur | Prototyping