Linz Texas. Eine Stadt mit Beziehungen

Wanderausstellung für Linz09 und Az W

2008

In „LINZ TEXAS Eine Stadt mit Beziehungen“ werden die Stadt Linz und die BesucherInnen auf eine imaginäre Reise geschickt. Knapp 20 Städte und Regionen werden in Beziehung gesetzt und Wahlverwandtschaften gebildet. Größe oder Lage spielen eine untergeordnete Rolle im Aufeinandertreffen der Städte. „Eine Stadt mit Beziehungen“ verweist auf Eigenschaften der Stadt, die Linz mit naheliegenden wie auch absurden Aspekten anderer Städte verbindet. Es entsteht ein abenteuerlicher Reigen von Vergleichen, der den Blick auf die Stadt Linz und auf ihre Verwandtschaft auffrischt.

  • Ort Az W, Stadtmuseum Graz, Aedes Berlin
  • Architektur Heidi Pretterhofer
  • Mitarbeit Vivien Chapeau, Thomas Hahn, Daniela Kobel
  • Statik Helmut Zehentner
  • Konzept Angelika Fitz, Dietmar Steiner (Az W), Martin Heller (Linz09)
  • Kuratorin Angelika Fitz
  • Ausstellungsgrafik MVD Austria, Michael Rieper, Christine Schmauszer
  • Kuratorische Assistenz Christina Nägele
  • Projektkoordination Az W Katharina Ritter
  • Projektkoordination Linz09 Gudrun Wallenböck
  • Schlagworte Ausstellung | Urbanismus