Ein Raum für Fünf. 20 Architekturjahre.

Henke Schreieck Architeken, Rüdiger Lainer + Partner, Walter Stelzhammer, Albert Wimmer ZT-GmbH
Ausstellung gezeigt im Architekturzentrum Wien und im Aedes Architekturforum Berlin

2015

Mit der Ausstellung „Ein Raum für Fünf“ präsentierten 1995 die ArchitektInnen Dieter Henke, Marta Schreieck, Rüdiger Lainer, Walter Stelzhammer und Albert Wimmer ihren Zugang zur Architektur. 2015 wird ihr Werk und ihr Wirken erneut im Format Ausstellung untersucht und befragt. Den gemeinsamen Nenner bieten der Kontext Wien und die Produktionsbedingungen einer wachsenden Stadt mit beschränkten Ressourcen. Wie stark ist das architektonische Tun von gesellschaftlichen, ökonomischen und politischen Rahmenbedingungen geprägt, und wieviel Zufall ist im Spiel? Die Resultate und Positionen der fünf ArchitektInnen sind sehr unterschiedlich, ihre Wege dorthin ebenso.

„Ein Raum für Fünf. Zwanzig Architekturjahre“ blickt hinter die Kulissen und ermöglicht Einblicke in die Arbeitsmethoden und Referenzsysteme der ArchitektInnen. Der Fokus liegt auf dem Schaffensprozess, aus dem heraus die Projekte entwickelt werden. Wie werden favorisierte Themen und Haltungen von einem Projekt ins nächste getragen und verfeinert? Welche Umwege und Seitensprünge sind dabei notwendig?

  • Ort Wien, Berlin
  • Auftraggeber Henke Schreieck Architeken, Rüdiger Lainer + Partner, Walter Stelzhammer, Albert Wimmer ZT-GmbH
  • KuratorInnen Heidi Pretterhofer, Dieter Spath
  • Ausstellungsgestaltung Heidi Pretterhofer, Dieter Spath
  • Mitarbeit Manfred Vollnhofer, Teresa Klestorfer
  • Grafik Theresa Radlingmaier
  • Ausstellungsobjekte Henke Schreieck Architekten, RLP Rüdiger Lainer + Partner, Walter Stelzhammer, Albert Wimmer ZT-GmbH
  • InterviewpartnerIn Michael Frischauf, Dieter Henke,Rüdiger Lainer, Monika Purschke, Marta Schreieck, Dietmar Steiner,Walter Stelzhammer, Oliver Sterl, Hannes Swoboda, Albert Wimmer
  • Ton Peter Waldenberger
  • Medientisch Virtual DynamiX (Michael Lisner, Melanie Kotz, Luis Pozo T., Ursula Gaßner)
  • Transkription Interviews Christina Nägele
  • Lektorat Claudia Mazanek
  • Übersetzungen Brian Dorsey, Jonathan Quinn
  • Schlagworte Architekutr | Aussstellung